Pip(p)i Langstrumpf – Zielgruppengerechte Programmierung beim ZDF

1

pippi-inkontinent

Als ich noch beim Fernsehen arbeitete, war der sogenannte Audience-Flow ein großes Thema. Ein guter Audience Flow hindert die Zuschauer am Umschalten wenn eine Sendung zu Ende ist. Deswegen werden seit ein paar Jahren die Abspänne weggelassen oder im Splitscreen mit einem Teaser auf die folgende Sendung gezeigt. Den besten Audience Flow erreicht man, wenn die aufeinanderfolgenden Sendungen thematisch zusammenpassen. Ich würde sagen, das ZDF hat sich diesbezüglich ein Urinal verdient. Oder heißt es Pokal?

(via Da kotzt das Texterherz)

1 KOMMENTAR

  1. Schon die Schrifttype bei „Inkontinenz“ deutet doch darauf hin, dass es sich hier um einen – zugegeben: netten – Fake handelt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.