Sondermüll: 1,5 Tonnen Michael Wendler CDs gefunden

0

Dass ich mal über Michael Wendler schreiben würde hätte ich mir auch nie gedacht, aber die Story ist gut genug, ummal beleuchtet zu werden:

In vier Altkleidercontainern wurden kürzlich rund 1,5 Tonnen CDs und DVDs von Michael Wendler gefunden, nachdem sich Bürger darüber beschwerten, dass sich Altkleider vor den überfüllten Containern stapelten. Also schaute mal jemand nach was für die Verstopfung sorgte und fand dort rund 4.500 Datenträger des Schlager-Stars. Wer für den Sondermüll verantwortlich ist weiß natürlich mal wieder niemand, doch die BILD weiß von Wendler zu berichten: “Bei mir wurde eingebrochen!”. Aus einem Stallanbau seiner Ranch(!) in Dinslaken wurden die Tonträger entwendlert, anschießend von den Dieben als Wegwerfmusik eingestuft und im Altkleidercontainer entsorgt.

Fragen, die sich nun stellen:

  • Muss dieser Sondermüll nicht speziell entsorgt werden?
  • Warum hortet Wendler so viele seiner eigenen CDs?
  • Was passiert nun mit der ganzen Wegwerfmusik?

Die Antworten:

  • Ja, der Müll müsste eigentlich zur Entsorgung und hat nichts in den Altkleidercontainern zu suchen.
  • Angeblich handelt es sich um Promo-Ware und nicht um selbst gekaufte CDs um die Charts zu manipulieren.
  • Die CDs und DVDs werden auf der Facebookseite “Wegwerfmusik” für einen gutes Zweck für 2-3 Euro verkauft.

via Vice


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.