Noam Chomsky über die US-Wahl, Russland und die NATO, die Verantwortung der Medien u.v.m.

0

Sorry für die lahme Überschrift. Das Interview hätte massig Clickbait-Headlines hergegeben: Zu Chomskys großer Angst vor Kennedy damals, zu Chomskys Pressektritik, zu Chomskys Meinung zur Ukraine-Krise…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wäre das schön, wenn derart kluge Köpfe, wie dieser olle Linguistik-Haudegen hier, Politik-Quereinsteiger würden – und nicht the Donald oder so Dödels. A propos: Die Linke hätte gerne den Armutsforscher und Politikwissenschaftler Christoph Butterwege als Bundespräsidenten. Und ohne die Vita und die Positionen das Mannes 100% zu kennen – wäre ein Mann, der die soziale Frage in den Mittelpunkt stellt, nicht besser als Schein-Sozi, der seit fast 12 Jahren artig der CDU-Führung hinterherdackelt?

Empfehlung: Requiem For The American Dream. Ein Film, der eigentlich nur aus einem epischen Noam Chomsky Interview besteht. Sollte man sich mal reinziehen, wenn man das, was da so in den USA, Frankreich, Ungarn, der Slowakei, Polen und der Türkei passiert, in eine stimmige Theorie einordnen möchte:

https://www.youtube.com/watch?v=Pch8Ii966iA

Gibt’s auch bei Netflix in HD, übrigens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.