Harry G “Boazn Kini” – Übersetzung bairisch – hochdeutsch

1

Da ist man einmal kurz nicht im Lande und schon kommt der Münchner Comedian Harry G. mit einem bayerischen White-Trash Gangster-Rap um die Ecke und weit und breit ist niemand, der die schöne Mundart versteht. Ich hab den O-Ton Süd mal so gut es geht ins Hochdeutsche übertragen:

O-Ton Süd

Wos schaugstn so bled?
hey, wosd so bled schaugst, hob i gfrogt?
Hosd a Broblem oda wos?
Host di valaffa do herin, du Gratler?

Schau blos, dass die schleichst, weil sonst hau i di zamm.
Mogst di mit mia olegn, ha?
Mogst di mit mia olegn?
Woast du übahaupt, wer I bin?

Giasing
Sechszge
Woas gar ned, wos du mechst, hey
Hau da auf dei Fotzn nauf
solang da wird dia schlecht hey

Wos wuist denn du Gratler?
Host di valaffa?
Trab ja ned in die Boazn nei,
weil do san mia beim Sauffa

fuchzge
sechzge
manchmoi samma siebatzg

Wannsd no oamoi so bled herschaust mit deim Affengsicht dann schebaz
Geh do zruck wosd herkummst
Maxvorstodt oda Schwabing
I renn da noch bis üban Bahnhof
und daschlog di dann in Pasing

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Weil da Kini, des bin I

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Weil da Kini, des bin I

De Frau da des is de Marie
Des is d’Chefin do herin
und der davorn des is da Xare
Des san Leid de scho im Knast warn
und da red I jetz koan Schmarrn
De ziang de noas an deim Krawattl
und dann liegst unter da Trambahn
Also schleich dich du Drecksau
Weil I di sonst zammhau
Farh nauf nach Bogenhausen
und verkriach de in deim Altbau

Weil Da Kini spricht
bevor er dei Nasn bricht
Lass di niemals mehr in Giasing seng
du selten greisligs Zipflgsicht

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Weil da Kini, des bin I

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Fick ned mim Boazn Kini
(Ficksd ned mim Boazn Kini)

Weil da Kini, des bin I

Hochdeutsche Übersetzung

Was schaust du denn so blöd?
Hey, was du so blöd schaust, habe ich gefargt.
Hast du ein Problem, oder was?
Hast du dich hierher verlaufen, du Gratler?

Schau bloß, dass du hier weg kommst, sonst schlag ich dich zusammen
Möchtest du dich mit mir anlegen?
Möchtest du dich mit mir anlegen?
Weißt du überhaupt, wer ich bin?

Giesing
Sechzig
Ich weiß gar nicht, was du willst, hey
Ich schlag dir ins Gesicht
Solange bis dir schlecht wird, ey

Was willst du denn, du Gratler?
Hast du dich verlaufen?
Lauf ja nicht in diese Kneipe ein
weil wir hier beim Saufen sind

Fünfzig
Sechzig
manchmal sind wir siebzig

Wenn du mit deinem Affengesicht nochmal so dumm herüberschschaust, dann scheppert es
Geh doch zurück von wo du herkommst
Maxvorstadt oder Schwabing
Ich renn dir bis über den Bahnhof nach
und erschlag dich dann in Pasing

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Weil der König, das bin ich

(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Weil der König, das bin ich

Die Frau da, das ist die Marie
Sie ist hier die Chefin
Und der da vorne ist ist der Xaver
Das sind Leute, die schon im Knast waren
und da erzähle ich jetzt keinen Quatsch

Die ziehen dich am Schlafittchen raus
und dann liegst du unter der Straßenbahn
Also hau ab, du Drecksau,
weil ich sonst zusammenschlage
Fahr nach Bogenhausen
und verkriech dich in deinem Altbau

Weil der König spricht,
bevor er dir die Base bricht
Lass dich niemals mehr in Giesing sehen
du selten häßliches Pimmelgesicht

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Weil der König, das bin ich

(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Fick nicht mit dem Kneipenkönig
(Du fickst nicht mit dem Kneipenkönig)

Weil der König, das bin ich

Legende

Boazn
abwertender Ausdruck für Kneipe. Also so etwas wie eine Spelunke. Die typische Berliner Eckkneipe ist in jedem Fall eine Boazn

Kini
allgemein: König. Oft ist mit “Kini” auch der Märchenkönig Ludwig II. gemeint

Giasing
Giesing, Münchner Arbeiterviertel

Sechzge
wörtlich “sechzig”, Kurzform für den TSV 1860 München

Bogenhausen, Maxvorstadt, Schwabing
Münchner Stadtviertel, die eher selten im Zusammenhang mit Arbeitern oder einfachen Leuten genannt werden.

Gratler
Unviverselle bairische Bezeichnung für einen eher mitteltollen Menschen.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.