England: erstmals mehr Umsatz mit Schallplatten als mit Downloads

0

In England wurde vergangene Woche erstmals mehr Geld mit Schallplatten verdient, als mit digitalen Downloads! In Summen waren das £2.4m Pfund für 120.000 Vinyl und £2.1m Pfund mit 295.000 digitalen Downloads. Im vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr wurde noch £4.4m Pfund mit Downloads und £1.2m Pfund mit Schallplatten verdient.

Verantwortlich für diesen Shift bei den digitalen Downloads ist der Wechsel der Kunden zu Streaming-Diensten wie Spotify. Den Anstieg an Schallplatten-Verkäufen wird auf die aktuelle Popularität von Vinyl als Weihnachtsgeschenk begründet. Außerdem steigt die Anzahl von Geschäften die Schallplatten verkaufen, darunter sogar Supermarktketten wie Sainsbury’s, oder Tesco.

Quelle: bbc, via Ronny

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.