Sicher durch den Raum: Der Hyundai IONIQ zeigt, worauf es bei Autos der neuen Generation ankommt (Werbung)

0

Wenn ich in meiner Hood unterwegs bin, kenne ich mich blind aus. So geht es sicher vielen von euch. Über die Jahre habe ich mich zu einer sicheren Stadtautofahrerin entwickelt.

Wenn die Sicht nicht gut ist

Autobahnfahrten bekomme ich auch hin, aber muss mich erstmal daran gewöhnen, sobald ich dort auffahre. Da geht es mir darum, mich sicher in den fließenden Verkehr einzuordnen und dabei den Überblick nicht zu verlieren.
Gerade wenn es dunkel und verregnet ist, werde ich leicht nervös. Zu viele Spiegelungen und Reize, die mein Auge stören und mich irgendwie überfordern. Da hilft es ungemein, wenn das Fahrzeug mitdenkt und sich ebenfalls im Raum zurecht findet.

Blind durch den Verkehr

Der Hyundai IONIQ zeigt, was Autos der neuen Generation können. Kamera, Radar und Sensoren halten die Spur und erkennen Hindernisse, auch wenn die Sicht nicht so gut ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Somit sind sie mit dieser Technik State of the Art und achten ebenfalls auf ihre Umweltbilanz. Die IONIQ-Reihe setzt kompromisslos auf alternative Antriebe, die möglichst wenig bis gar keine fossilen Brennstoffe verbrauchen.


Dieser Artikel wurde gesponsert von Hyundai