Harald Lesch: Leben wir in einer Matrix?

2

Das, was wir erleben, ist nicht echt. Es ist eine Simulation. So sieht es zumindest der Film „Matrix“. Könnte da etwas dran sein?.

Unser Lieblings-Wissenschaftler und Philosoph Harald Lesch fragt heute, zugegebenermaßen etwas plakativ, Leben wir in einer Matrix? Aber keine Sorge, das Video ist wie immer fundiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 KOMMENTARE

  1. Infiniter Regress: Wenn man schläft und träumt und denkt dies sei die Realität, was bringt es dann laut, Lesch, aufzuwachen? Wenn man aufgewacht ist, dann könnte dieser Wachzustand ja ebenfalls ein Traumzustand sein. Trotzdem halte ich es durchaus für relevant und interessant, dass es außerhalb des Schlafes eine andere Realität gibt.
    Man solle, laut Lesch, bloß nicht fragen, ob wir in einer Matrix leben. Käme wirklich heraus dass wir in einer Matrix leben, könnten die Macher der Matrix ja ebenfalls in einer Matrix leben. Ganz toll Professor, ganz toll !

  2. Die Frage ist was wir mit der Zeit machen die uns in dieser göttlichen Matrix (Göttlich weil, die Matrix genau beschreibt was Gott für uns vorgesehen hat) anfangen 😉 Der Freie Wille beschreibt wie du die Matrix manipulieren kannst. Und am Ende siehst du dein Leben und deine Entscheidungen, die du getroffen hast nochmal im schnelldurchlauf – Nahtoderfahrung. Die Leute die ohne höheres Ziel durch die gegend vegetieren sollten sich auf die suche machen und Erfüllung finden – Stichwort Nächsten Liebe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.