„Mut zur Wahrheit“ heißt nicht, kritische Journalisten auszuschließen

0

Beim AfD-Parteitag vergangenes Wochenende schloss die Partei einen einzelenen Redakteur der Sächsischen Zeitung wegen angeblichen „Hetzartikeln“ von der Veranstaltung aus. Solidarisch entschloss die MoPo daraufhin auf die Berichterstattung über diesen Parteitag zu verzichten und stattdessen diese Seite zu drucken:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

„Mut zur Wahrheit“ – das ich nicht lache.