Menstruation, Yoga und weiße Leggins

0

„Ich blute, weil ich eine Frau bin“ mit dieser selbstbewußten Haltung geht diese Yoga-Lehrerin gegen die Scham gegenüber dem monatlichen Bluten der Frauen vor. Auf Instagram teilte sie ein Video, in dem sie selbstbewußt ihre Asanas in einem weißen Anzug durchführt. Und ein Blutfleck vor ihrem Geburtskanal macht die ganze Sache ziemlich brisant.

Frauen kennen dieses Gefühl, wenn in einer weißen Hose was daneben gegangen ist. Anstatt mit Scham, geht sie etwas überzeugter mit der Sache um. Nebenbei macht sie noch Werbung für ‚Organic Tampons‘ – wie auch immer diese zusammengesetzt sind.

Es geht ihr mit dieser Aktion wohl darum, auf den natürlichen und nicht ganz so unkomplizierten Verlauf einer Menstruation hinzuweisen. Ein Handikap, welches zahlreiche Frauen und junge Mädchen oftmals von ihren alltäglichen Aufgaben wie arbeiten oder zur Schule gehen aufhält.

Ihr Aufruf:

„START talking about it. Educate your daughters. Make them understand that it can be both an inconvenience and a gift, but NEVER something to be ashamed about. Educate your sons so they don’t recoil from the word tampon. So when a girl bleeds through her khaki shorts in third period (pun intended), they don’t perpetuate the cycle of shame and intolerance.“

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.