Perlen des Journalismus: Wenn Mitarbeiter ihren unsympathischen Chef verabschieden!

0

Chapeau für diese Leistung. Es muss den Mitarbeitern dieses Chefarztes wirklich ein Fest gewesen sein ihn gehen zu sehen. Sicher gibt es immer zwei Seiten bei Streitigkeiten, aber jede/r kennt wohl einen solchen Kollegen, der einfach nicht ins Team passt. Und wenn das auch noch der Vorgesetzte ist, ist die Freude über eine Lösung umso größer! 😀

Lieber Gerald…
Lieber Gerald…

via