Südafrika ist schön, wären da nur nicht die ganzen Schwarzen

8
Rassismus im TV
Rassismus im TV
Rassismus im TV

Es gibt Menschen, die merken echt nix mehr. Neulich war Heidi Hetzer (Name = Programm?), eine Autohändlerin und Ralleyfahrerin im ZDF Morgenmagazin zu Gast und erzählte dort von ihrer Weltreise. Südafrika hat ihr supergut gefallen, ganz toll dort und so schon günstig, wären da nur nicht die ganzen Schwarzen, die alles klauen.
Bleibt nur zu hoffen, dass diese Frau damit ihren letzten TV-Auftritt hatte.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

8 KOMMENTARE

  1. Genau genommen hat sie gesagt “Die klauen. Die Schwarzen dort.. Wenn Sie eine Jacke im Auto liegen lassen,.. usw”.

    Ich glaube dass sie damit ausdrücken wollte, dass die einheimische Bevölkerung, in dem Fall wohl schwarze, die reicheren Europäer beklauen. Ich denke nicht dass sie ein Problem mit schwarzen hat. Ich denke eher dass sie es unglücklich formuliert hat. Es wäre sachgerecht, wenn wir uns ein bisschen mehr bemühen würden zu verstehen, was der andere eigentlich sagen will. Damit, jemanden falsch zu interpretieren und in ein Licht zu rücken in das er vermutlich nicht gehört, dient man eher der Gegenseite indem man dafür sorgt,dass berechtigte Kritik weniger ernst genommen wird.

    • Ich sehe das wie Paskal, man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen. In dem Fall habe ich den Eindruck das die Blogrebellen gerne mal “hetzen” würden.

      • Nunja, wir schreiben das Jahr 2017, da kann man sich nicht einfach in eine Fernsehsendung setzen und unbedacht ausquatschen, was einem einfällt. Man kann nicht die Weltreisende spielen und einfach mal die geschichtlichen Hintergründe eines Landes außer Acht lassen, von den tollen und so schön billigen südafrikanischen Kaufhäusern quatschen und dann der schwarzen Moderatorin sagen, dass halt leider die Schwarzen dort alles klauen. Nein, meiner Meinung nach geht das nicht und das ist auch mehr als nur “unglücklich formuliert”.

        • “Nunja, wir schreiben das Jahr 2017, da kann man sich nicht einfach in eine Fernsehsendung setzen und unbedacht ausquatschen, was einem einfällt.”
          Ich würde sagen, das lassen wir jetzt mal einfach so stehen und lassen es uns mal auf der Zunge zergehen…

  2. In einer Zeit wie dieser….Wer heute öffentlich etwas sagt läuft Gefahr als Rassist zu gelten.Leider lauern viele ehr auf kleine Fehler als auf das zu hören was gesagt wird.Alle Begriffe die gegen Rassismus wirken sollen markieren eben diese Stellen erst recht als brisant!
    Da ist ne Frau um die Welt gefahren, bestimmt nicht weil sie gegen andere Kulturen ist!Sie musste in der Zeit wahrscheinlich mit allen möglichen Menschen guten Kontakt suchen.Um nicht irgendwo im nirgendwo liegen zu bleiben.
    Aber offenbar war das Verhalten der”Schwarzen”so auffällig das es ihr in Erinnerung geblieben ist! In dem Fall negativ!
    Ich denke also unglücklich gewählte Worte gepaart mit unglücklichen Erlebnissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.