Welle One Love #206

0

Das Onlineradio der Zärtlichkeit geht in die 206. Sendung. Wir eröffnen mit Edu Lobo und dem ein oder anderen südamerikanischen Schmankerl. Hugo Kant, seineszeichens französischer Trip-Hop-König überrascht uns mit seiner neuen Scheibe „Out of Time“. Es gibt mit Hypnotize sachlichen Rap aus Magdeburg und D.Begun beweist auf seinem Mashup-Album „Nasimoto“, dass Nas‘ Raps auf Quasimoto-Beats wunderbar funktionieren, und das auch noch für lau. Wir haben zum ersten Mal schwedischen Jazz im Angebot, es wird nicht das letzte Mal gewesen sein. Zeitgenössische Rocksteady-Nummern von Pama International und The Delegators machen unsere Füße zu schwingenden Körpern, die Nummern von Dub-Legende Scientist tun ihr Übriges. Einmal beschwingt, geben wir uns gleich noch die Herb&Mango EP von Kitschkrieg, Trettmann und Megaloh, die dieser Tage auf Schallplatte erscheint.
Schöne Woche, schöne Welle gewünscht,
euer Radio Zärtlich.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

[WelleOneLove]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.