Schluss mit Mietpreissteigerungen: Degentrifizierung hilft!

1

Wer in den hippen Berliner Bezirken Prenzlauer Berg, Kreuzberg, oder auch in Friedrichshain und Neukölln eine Wohnung mieten möchte, muss tief in die Tasche greifen. Die Mieten steigen stetig oder Wohnungen werden direkt für Unsummen an zahlungsfähige- und freudige Neureiche verkauft. Da bleibt dem normal verdienenden Berliner Pöbel nichts weiter, als in die nicht so schicken Randbezirke zu ziehen. Gentrifizierung nennt sich das und die “Vertreibung” der normalen Bürger wirkt sich langfristig auf die Bezirke und das dortige Nachleben aus.

Die Brüder und Schwestern des Bohemian Browser Ballett haben einen interessanten Ansatz, um dieser Gentrifizierung entgegen zu wirken. Bei der Degentrifizierung kann jeder mitmachen und es ist total einfach! Was stört wohlhabende in ihrem Bezirk am meisten? Müll, Schmierereien auf Hauswänden, seltsame Gestalten auf Kinderspielplätzen und auf die Straße kackende Menschen. Also vereint euch mit euren Nachbarn und rettet euren Kiez!

via Schlecky Kackaufstein


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.