Marc Hype – Sunday Joint on 45

1

Was kann schon schiefgehen, wenn man einen so versierten und erfahrenen DJ wie Marc Hype bucht? Die Sache schien vollkommen klar: Wir laden Marc ein, beim Sunday Joint auf dem Klunkerkranich zu spielen, er kommt mit einer Kiste Singles vorbei und pleased unser Publikum mit einer weisen Selection aus Soul, Funk und ein wenig Hip-Hop, während über Berlin die Sonne untergeht. Alle chillen, sind glücklich und nicken dabei mit dem Kopf. Ganz normaler Sonntag…

So war zumindest der Plan. Also unser Plan.

Dann strömten immer mehr Menschen aufs Dach an diesem wunderschönen Pfingstsonntag und Marc zog -zunächst noch unmerklich- das Tempo an, während die untergehende Sonne den Kranich in ein warmes Licht tauchte. Aus Soul und Funk wurde Disco (von der guten Sorte) und die Menschen begannen, mit dem Kopf zu nicken, wie wir das erwartet hatten. Eine Viertelstunde später tanzte allerdings der ganze Laden. Jeder, wirklich jeder Anwesende war auf den Beinen, aber selbst das war dem völlig entspannt lächelnden Mr. Hype nicht genug. Er wechselte von Disco und Breaks zurück zum Hip-Hop und der ganze Klunkerkranich begann zu bouncen wie die erste Reihe beim Snoop-Dogg-Konzert. Ein absolut magischer Moment…

Ich habe in meinem Leben viele DJs gehört, aber was Marc Hype an diesem frühen Abend mit dem Publikum anstellte, war schon etwas Besonderes. Man sagt ja immer, das gute DJs eine Crowd lesen können. Nur scheint mir das hier nicht so ganz zu passen. Er zwang uns seinen Willen auf und wir genossen es, von ihm dominiert zu werden. Ich hab jetzt noch Gänsehaut…

Gottseidank lief das Aufnahmegerät mit, so dass wir euch dieses Set als Sunday Joint präsentieren können. In meinem Herzen wird es sowieso noch lange einen Platz haben. Danke!

Mirror / Download

Ein Tracklisting gibt es leider nicht, Schallplatten schreiben keine Logfiles. 🙂


Höre dich durch unser Sunday-Joint-Archiv und abonniere den Podcast (iTunes) oder folge uns auf Hearthis, Soundcloud oder Mixcloud.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.