Für Nicht-Berliner ist Tegel nur ein (fertiggestellter) Flughafen in Berlin. Auch viele Ansässige waren in diesem Stadtteil nur um in ein, oder aus einem Flugzeug zu steigen. Doch der Kiez am See hat viel mehr als nur Berlins Luftverkehr-Knotenpunkt Nummer 1 zu bieten!

Seit fast 2 Jahren wohnen wir nun im Berliner Norden, noch hinter Tegel, an der Grenze zu Brandenburg. Hier gibt es die Havel, verschiedene Seen und ganz viel Wald. Wer wie wir aus Kreuzberg, oder einem anderen belebten Stadtteil hierher gezogen ist, oder von dort zu Besuch kommt ist meist überrascht, dass man sich tatsächlich noch in Berlin befindet.
Nach und nach erkunden wir die Umgebung, fahren mit dem Rad durch den Wald und über Felder und landen jedes mal am Wasser. Eine schöne Radtour ist die von Alt-Heiligensee über Konradshöhe bis nach Alt-Tegel an der Havel entlang führt. Von dort aus fährt man weiter entlang des Tegeler-Sees bis nach Tegel an die Greenwich-Promenade.

Auf einer solchen Tour ist mir auch das erste mal ein riesiges Mural auf der gegenüberliegenden Seite des Tegeler Sees aufgefallen, welches ich später bei einer Bootstour mit anderen Murals wiederentdeckte.

Pixel Pancho Tegeler See
Blick auf das Mural von Pixel Pancho von der anderen Seite des Tegeler Sees

Vergangene Woche packte es mich dann endlich einmal und ich schnappte mir die Kamera und machte mich mit dem Rad den Weg nach Tegel, um mir diese Murals einmal genauer anzusehen. Insgesamt sechs dieser Wandbilder befinden sich an drei Wohnhäusern in der Neheimer Strasse, jeweils an der Vorder- und Hinterseite. Entstanden sind diese Murals über die Initiative URBAN NATION der Stiftung Berliner Leben, die regelmäßig internationale Künstler einladen um Hauswände und Fassaden zu gestalten.

Mural “Sterling”

Von Collin van der Sluijs und Mr. Super A.

Mural Sterling von Collin van der Sluijs Mr Super A
Mural “Sterling” von Collin van der Sluijs & Mr. Super A
Mural Sterling von Collin van der Sluijs Mr. Super A
Mural Sterling von Collin van der Sluijs Mr. Super A

Mural von Hownosm

Hownosm Webseite / Instagram.

Mural von Hownosm
Mural von Hownosm
Mural von Hownosm
Mural von Hownosm
Mural von Hownosm
Mural von Hownosm

Mural von The London Police

The London Police Webseite / Instagram.

Mural von The London Police
Mural von The London Police
Mural von The London Police
Mural von The London Police
Reflektion des Murals an Haus gegenüber

Mural von Borondo

Das umstrittenste Mural der Serie stammt von Borondo / Facebook.

Mural von Borondo
Mural von Borondo
Mural von Borondo
Mural von Borondo

Mural “The Circle of Life”

Von Fintan Magee / Instagram.

Mural "The Circle of Life" Fintan Magee
Mural “The Circle of Life” Fintan Magee
Mural "The Circle of Life" Fintan Magee
Mural “The Circle of Life” Fintan Magee
Mural "The Circle of Life" Fintan Magee
Mural “The Circle of Life” Fintan Magee

Mural von Pixel Pancho

Zu guter letzt noch das Mural von Pixel Pancho (Instagram), das man auch von der anderen Seite des Tegeler Sees aus sieht.

Mural von Pixel Pancho
Mural von Pixel Pancho
Mural von Pixel Pancho
Mural von Pixel Pancho

Blogrebellen auf Instagram

Gefallen dir solche Fotos? Dann folge uns auf Instagram für den täglichen Nachschub!




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

11 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.