Christian Lindner war schon in den Neunzigern ein Lauch

1

Bundestagswahl 2017: Pünktlich zur heißen Phase des Wahlkampfs taucht ein Video aus dem Jahre 1997 auf, das einen jungen Christian Linder portraitiert. 18 Jahre war er damals jung und schon höchst engagiert mit seinem Business, das er neben der Schule ausführte.

Natürlich stürzen sich nun alle Medien (inklusive uns) auf dieses Video und der heutige Spitzenkandidat der FDP muss dank diesem historischen Ausschnitt viel Häme in den Netzwerken einstecken. Aber warum eigentlich? Die Anzüge waren schon witzig und auch über die Frisur lässt sich stauen. Aber hey, so es in den Neunzigern halt aus. Also rein äußerlich kann man Lindner aus diesem Video keinen Strick drehen. Was mich noch mehr fremdschämen lässt als die damalige Mode ist das Auftreten eines sehr eigenwilligen Jugendlichen. Ich kann jedes belustigtes Staunen verstehen und noch mehr zeigt es, das die selbstverliebte Selbstverherrlichung, die uns im Jahr 2017 auf den FDP-Wahlplakaten entgegen modelt, nicht von heute auf morgen entstanden ist.
Christian Lindner war halt schon in den Neunzigern ein Lauch.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .