Doku: Zwischen Partyrausch und Meth-Epidemie, Drogenparadies Kambodscha?

0

Reportagen und Dokumentationen aus fernen Ländern begeistern mich schon von klein auf. Als Kind faszinierten mich bereits die Beiträge der sonntäglichen Sendung Weltspiegel sehr und auch heute noch schaue ich gerne Reiseberichte und Dokumentationen aus der ganzen Welt.
Eine solche spannende Reportage ist auch diese der zwei jungen Reporter des Y-Kollektiv. Sie berichten investigativ und sehr nah dran über Kambodschas große Probleme mit den Drogen.

Kambodscha ist unlängst zu einem beliebten Reiseziel der Generation Y geworden. Doch wo sich jährlich tausende Backpacker an einem günstigen Abenteuer und teils auch mal an Marihuana, Ecstasy und Co. erfreuen wollen, berauschen sich große Teile der einheimischen Gesellschaft mit Crystal Meth. Selbst viele Minderjährige konsumieren die Droge. Der Staat steckt Abhängige unterdessen in den Zwangsentzug – doch diese Einrichtungen stehen wegen Menschenrechtsverletzungen schon seit Jahren international in der Kritik. Dennis und Patrick Weinert waren in dem beliebten Reiseziel, haben mit Drogendealern und Süchtigen gesprochen, und beleuchten eine Seite des Landes, die den meisten Backpackern auf ihren Trips verborgen bleibt.
Quelle: yt



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.