Alexa D!saster – Sunday Joint

0

Am heutigen Sonntag lassen wir uns musikalisch von der Wahlberlinerin Alexa D!saster verwöhnen. Sie drehte uns einen exotisch-eklektischen Joint, den man nicht wirklich in irgendeine Genre-Schublade passt.

Mirror / Download

Alexa D!saster im Interview

Wer bist du, was sind deine Wurzeln, wo lebst du und was machst du?
Ich bin Alexa D!saster, komme aus Hamburg und lebe seit etwa 6 Jahren in Berlin.

Was ist die Idee zu deinem Sunday Joint?
Ich habe eher ruhige, Songs gewählt – etwas exotisch aber chillig genug, um es nicht wie einen Montag aussehen zu lassen. Zur Mitte hebt der Groove etwas an, spielt sich aber entspannt wieder runter.
#feelthesunday #aktivrumsitzen

Welchen Stellenwert hat Musik in deinem Leben?
Einen sehr hohen! Ich sammle Schallplatten, lege auf und höre auch einfach gerne Musik und beschäftige mich mit Sounds. Außerdem bin ich Musikerin – spiele E-Gitarre, singe und spiele Schlagzeug. Von Zeit zu Zeit mache ich zusammen mit Andrea Noce eine Radiosendung namens ‘Dance Of The Cosmo Alien’ im Sameheads-Radio/Berlin. Unter dem Namen AL-D! spiele ich eigene Songs.

Was war deine bisher prägendste musikalische Erfahrung?
Es gibt so viele prägende Erfahrungen, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll :))
Denke, die Konzerte mit Boyds Elektro Gitarren Orchester (Wall Of Sound) auf dem Fusion Festival und auf Kampnagel (zusammen mit Rhys Chatham) waren auf jeden Fall sehr prägende Erfahrungen.

Wie sieht für Dich ein perfekter Sonntag aus?
Coffee&Cigarettes

Vinyl, digital, egal?
Vinyl bevorzugt.

Wo und wann kann man dich in nächster Zeit live erleben?
Als DJ am Sonntag Nachmittag, also heute in Berlin (24.9.) – ich lege zusammen mit zwei Freunden im Zuckerzauber auf. Voraussichtlich im Dezember gebe ich ein Konzert in Berlin.

Alexa D!saster auf Soundcloud / Mixcloud.

Tracklist: Alexa D!saster – Sunday Joint Mix
Red Axes – Bubble Cat (slow version)
Okapi & Aldo Kapi’s Orchestra – Bah!
Le Tone – Expression du domaine de la lutte
Debruit – Desert Dream
Oha Aho – Mase Masa
Santuri’s Embaire Umeme – Jinja Pearls
Karl Hector & The Malcouns – Push Na Ya
Harmonius Thelonius – Mountains
Ma Foom Bey – Cultural Vibe
Musik For Autobahns – Suzanne Kraft
Dieter Moebius – Hasenheide
Dissamonix – Last Beach
Dolph – I want to believe
Moondog – Be a hobo


Höre dich durch unser Sunday-Joint-Archiv und abonniere den Podcast (iTunes) oder folge uns auf Hearthis, Soundcloud oder Mixcloud.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.