Wer bisher mit der Bahn von Berlin nach München reiste, musste im Schnitt knapp sechs Stunden einplanen. Ab dem 10. Dezember 2017 dauert die Fahrt nur noch knapp vier Stunden. Die Deutsche Bahn wird hierfür einen ICE Sprinter einsetzen, der beide Städte gefühlt näher zusammenkommen lässt.

Immer wenn wir mit der Bahn in unsere alte Heimat Mainz reisten, hatten wir meist noch Mitreisende mit dem Ziel München im Zug, die ich nie beneidete. Denn der Weg dauerte mit dem ICE bislang knapp sechseinhalb Stunden. Das ist schon ziemlich hart und so eine Reise macht man nicht eben mal so von Berlin aus.

Wer schafft es am schnellsten von München nach Berlin?

Im Rennen sind: Nico Rosberg im ICE gegen Nico Rosberg im Auto gegen Nico Rosberg im Flugzeug. Der neue Spot von der Deutschen Bahn vergleicht die verschiedenen Reisemethoden und möchte hervorheben, welches die entspannteste Reisemethode ist.

Ich kann mir vorstellen, dass Freunde und Kollegen, die ihre Familie in München und in der Umgebung haben, besonders erfreut sein dürften. Und ich sehe sie schon alle doing the loco-motion.

Kurztrip – Eben mal nach München

Ohne Stau, Sicherheitskontrollen oder Warten vor dem Boarding, einfach in den Zug setzen und los. Wer sich dann noch etwas Internet gönnt, kann sogar noch ein paar E-Mails bearbeiten oder ein paar Folgen Stranger Things binge watchen. Geschmeidig das WC aufsuchen wann immer man möchte oder eben mal im Bordrestaurant eine Brezel mit Weißwurst essen, um sich auf München einzustimmen.

Ehrlich gesagt steig bei uns die Versuchung mal für einen Tagestrip nach München zu reisen. Dreimal am Tag starten die ICE Sprinter in Berlin und München – jeweils um 6, 12 und 18 Uhr. Da läßt sich so ein Trip durchaus mal einplanen.


Dieser Artikel wurde gesponsert von der Deutschen Bahn



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.