Das Betäubungsmittelgesetz muss geändert werden. Das sagen nicht nur Kiffer oder der deutsche Hanf Verband, das sagen auch Professoren für Strafrecht und Therapeuten. Nahezu jeder zweite deutsche Strafrechtsprofessor_in – das Who’s Who deutscher Juristen – haben eine entsprechende Resolution an die Abgeordneten des Deutschen Bundestages unterzeichnet die besagt, dass die Gesetze geändert werden müssen.

Man kann nur mit den Mitteln der Legalisierung besser steuern und die Verfügbarkeit für den Staat zurück erlangen
Strafrechtsprofessor Böllinger

Die positiven Auswirkungen sehen wir aktuell in den Vereinigten Staaten, wo heute selbst einst kritische Politiker die Gesetzesänderungen begrüßen und die Wirtschaft und dadurch die Steuereinnahmen ordentlich brummen. Zudem besagen auch zahlreiche Studien, dass der Cannabis-Konsum durch die Legalisierung nicht zugenommen hat.

Marihuana Meilenstein, kein Cannabis Chaos

Die Kriminalisierung von Marihuana schafft viele weitere Probleme, doch die Bundesregierung hält seit Jahren daran fest. Frontal 21 hat sich diesem Thema gewidmet ordnet das Thema – wie ich finde – vollkommen korrekt ein.

Artikelbild: “Medical marijuana cannabis” (CC BY 2.0) Credit extensivelyreviewed.com


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .