Auch wenn es contraire zu dem ist, was wir bisher musikalisch aus Österreich kennen, haben mich Nihils mit ihrem Sound von der ersten Minute an, als ich sie auf dem Waves Vienna Festival hab spielen sehen, gecached. Angetreten waren sie im Zusammenhang mit dem Best-„Austrian Export„-Award.

Sänger Ramon Riezouw, Drummer Thomas Lackner und Gitarrist Florian Nothegger verstehen es live zu überzeugen, selbst, wenn ich sie auf der Bühne nicht viel rumtanzen und das Publikum nicht direkt animieren gesehen habe. Vielleicht müssen sie noch etwas dran arbeiten und sich einige Coachings abholen, bevor es auf noch größeren Bühnen geht. Für mich war es aber so schon eine Freude die jungen Musiker, verschmolzen mit ihren Instrumenten, live zu sehen.
Sie schaffen mit ihrem Klang eine Atmosphäre der rationalen Klarheit mit einem subtilen, mitschwingendem Schmerz und Melancholie. Als ob Depeche Mode, Kraftwerk und Red Hot Chilli Peppers ein Baby gezeugt hätten. Herausgekommen ist irgendwas mit Electronic und Soul.

Ehrlich gesagt sehe ich schon diese Jungs in L.A. rumcornern, denn das ist genau diese nordisch kühle attitude, die dort für sexy befunden und gefeiert wird. Und dann noch ihre englischen Vocals.
Ganz so fern liege ich nicht mit meiner Prophezeiung, denn Amerika hatte bereits bei den Jungs angeklopft. Nachdem ihr Song aus 2015 „Help Our Souls“ in Österreich die Charts eroberte und als eine Tanz-Hymne bei vielen im Netz in Rotation lief, bekamen die Einladung vom SXSW Festival in Austin und wurden schließlich Vorgruppe von 30 Seconds to Mars. Das alles noch vor ihrem ersten Album.

2017 wohnen alle Bandmitglieder in Berlin und haben ihr Debütalbum veröffentlicht. Perspectives zeigt, dass sie ihrem Sound über zwei Jahre treu geblieben, aber auch um einiges gereift sind.
Wir freuen uns sehr auf diese Entdeckung und freuen uns als Partner auf ihrer Tour mit an Board sein zu dürfen.

Apropos Tour. Zu sehen sind Nihils in Deutschland an folgenden Orten:

25.11.2017 München, Ampere Tickets
27.11.2017 Berlin, Kantine am Berghain
28.11.2017 Nürnberg, Stereo

Wir verlosen jeweils 1×2 Karten für jede Location. Schreibt uns in die Kommentare, warum ihr dabei sein wollt und wir hauen obendrauf noch 3 Vinyls pro GewinnerIn drauf.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

  1. Würde mich sehr über Tickets in München freuen 🙂 1.liebe ich es neue Bands/Musik zu entdecken 2.mag ich das Ampere als Location sehr gern 3.wäre ich am Samstag eh in München 🙂 Liebe Grüße, Matthias

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .