Ihr Lieben,

Die Welle One Love #224 hat einige Überraschungen für euch am Start, damit euch der Start der neuen Woche reingeht, wie warmes Brötchen mit Marmelade. Der unfassbare Victor Rice hat seit einem guten Jahrzehnt mit “Smoke” ein extrem hörenswertes Album gemacht. Dafür hat er mal so eben eine Kreuzung aus Samba und Rocksteady kreiert. Großartig. MC Eiht hat für seine aktuelle Scheibe den einzigartigen Brenk Sinatra produzieren lassen. Wir sind begeistert. Der dickste Dank der Woche geht aber an T9, die uns kleinen Vorstadt-Radio-Bimmies beglückt haben, so dass es uns möglich war, gemeinsam in “Plastik aus Gold” reinzuhören. Zwischendrin gibt es afrikanischen Funk, zeitgenössisches Südamerikanisches und Rocksteady und Dub, auf dass ihr mal wieder eine positive Assoziation hegt, wenn ihr “Jamaika” hört, anstatt vor dem inneren Auge andauernd Horst Seehofer und Christian Lindner vorbeiwatscheln zu sehen.

 

Schöne Woche, schöne Welle gewünscht.

Euer Radio Zärtlich

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.