Sido im Rage-Mode weil Zeitschrift t3n seine Hookline adaptierte

0

Ich brauch sone Opfers die nich Ma eigene Ideen haben wie euch nicht um irgendwas zu vermehren !!! #Drecksmenschen !!!

Der Berliner Rapper Sido ist so richtig sauer, denn das Internet-Fachmagazin t3n drucke auf dem Titelblatt ihrer neusten Ausgabe eine adaptierte Hookline von seinem bislang größten Hit „Mein Block“ aus dem Jahr 2004.

Aus „Meine Stadt, mein Bezirk, mein Viertel, meine Gegend, Meine Straße, mein Zuhause, mein Block“ wurde „Mein Bitcoin, mein Ether, mein Token, meine Wallet, meine Daten, meine Freiheit, Mein Block“. Witzige Idee, die beim Künstler allerdings gar nicht gut ankam. Für die „Verwendung seines Gedankenguts“ verlangt er nun 3 Bitcoins:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das Gegenangebot war dem Ex-Maskenmann allerdings nicht genug, stattdessen gibt es Beef:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

… und so platze der Deal mit den Agenturensöhnen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ich als unbeteiligter Dritter blättere dann mal durch die neue t3n und höre mir noch mal das Original an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Meedia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.