Am 30. November 1982 erschien das sechste Studioalbum von Michael Jackson: Thriller.  Mit fast 65 Millionen Verkäufen (andere Quellen nennen sogar 110 Mio. Einheiten) wurde es zum weltweit meistverkaufte Album aller Zeiten und verhalf MJ zum Staus “Megastar”.
Wie bereits das Vorgängeralbum “Off the Wall” wurde es von Quincy Jones produziert. Bei den Grammy Awards 1984 gewann Jackson für das Album insgesamt acht Preise, was bis heute ebenfalls einen Rekord darstellt.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich als Kind an einem Samstagabend in der Musiksendung “Formel Eins” das erste mal das Video zu Thriller sah. Für damalige Verhältnisse war es einzigartig und extrem gruselig. Die Verwandlung von Michael Jackson in einen Werwolf beschäftigte mich als kleiner Bub noch tage- und nächtelang.

35 Jahre später wirkt das Video natürlich ziemlich altbacken. Für mich ist und bleibt das Album Thriller das beste MJ Album aller Zeiten. Heute sitze ich im Office, höre die Songs, bin kurz vorm heulen und stelle fest, wie sehr mich Quincy Jones und MJ musikalisch beeinflusst haben. Songs wie eben Thriller, aber auch Beat It, Billie Jean, The Girl Is Mine, P.Y.T – eigentlich alle Titel des Album sind und bleiben für mich goldene Evergreens.

Rest in Peace Michael.

 


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.