Tweet des Tages: Auf dem rechten Auge blöd?

2

Was ist schlimmer, Links- oder Rechtextremismus? Auf diese Frage gibt es je nach Gesinnung und Bubble unterschiedliche Antworten. Für mich ist Extremismus prinzipiell kacke, wobei ich rechtes Gedankengut für unhaltbar und brandgefährlich halte. Und damit für schlimmer.

Ermitteln sollte die Polizei bei Extremismus hingegen immer und das auf beiden Seiten. Doch scheinbar gibt es in der Politik und bei den Landeskriminalämtern darüber oftmals andere Meinungen. Während bei den NSU-Morden, die auch gerne „Dönermorde“ (sic!) bezeichnet werden, „nur Zugezogene“ die Opfer waren, betraf es bei den G20-Protesten in Hamburg viele Ur-Deutsche. Bzw. deren Autos. Bundesweite Großrazzien gab es scheinbar allerdings nur gegen die linksextreme Szene.

Related: Übersicht von rechts- und links-motivierten Straftaten im Februar 2017 in Deutschland

Ja ich weiß, es gab auch kleine Razzien gegen Rechtsextremismus in den vergangenen Jahren, aber irgendwie kommt mir das alles aber doch sehr komisch vor. So von wegen Verhältnismäßigkeit.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

  1. Es gibt viel Literatur, die sehr detailliert darstellt, wieso die Extremismustherorie problematisch bis gefährlich ist.
    U.a. führt das ganz offensichtlich dazu, dass man sich vorauseilend für seine Kritik an Nazis und dem Staat entschuldigt.

  2. jo hg, ich hatte mir das auch deshalb gebookmarkt aber jetzt stehts da schon über mir. solchen themen eine allgemeine distanzierung vom „extremismus jeder coleur“ voranzustellen ist leider üblich, aber quark…

    es gab mal ne kampange gegen das wort, das sich leider ganz unwissenschaftlich etabliert hat: http://inex.blogsport.de/

    ich distanziere mich hiermit natürlich auch vom extremismus der mitte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .