Adidas beendet das Jahr in der brandneue Kampagne mit seinen bekanntesten Markenbotschaftern und Kreativen aus den Bereichen Sport, Musik, Unterhaltung und Mode.

“Calling All Creators” ist ein Kurzfilm, der innerhalb einer Minute das Who is Who der adidas-Endorsements zu Wort kommen läßt und jeden der sich von ihnen vertreten fühlt einlädt, sich mit an den symbolischen Tisch zu setzen. Dabei geht es der Marke mit den drei Streifen sichtlich nicht nur um einen Kaffeeklatsch, sondern eher darum, das Potential eines jeden Kreativen hervorzuheben und das Image der Marke adidas mitzugestalten und das Spiel (des Lebens) zu revolutionieren. Den Unterschied zu machen und Grenzen zu überschreiten:

Sport ist mehr als ein Wettbewerb

Die breite Masse erreichen, das ist der bekanntesten Marke weltweit hiermit sicher gelungen und wer dem Link folgt, entdeckt innovative Modele und Marken des Hauses wie Futurecraft 4D, Parley und LaClessless Ultra Boost, die Nachhaltigkeit in Verbindung mit High-Tech-Materialien miteinander vereinen.

Sport ist stärker als Goldmedaillen und legendäre Titel. Es hat die Kraft, Leben zu vereinen, herauszufordern und zu verändern. (adidas)

Durch die Zusammenarbeit mit der Organisation “Parley” werden stylische Schuhe, und Bademode geschaffen, deren Materialien aus Plastikmüll, der aus den Meeren gefischt wurde, hergestellt werden. Auch hier erreichte adidas Aufmerksamkeit für etwas, das über unser aller Existenz entscheidend wichtig ist: Die Erhaltung der Artenvielfalt in den Weltmeeren.

Chainsmoking von Jacob Banks

Es ist sicher kein Zufall, das der Soundtrack zu dem Spot ausgerechnet der Song “Chainsmoking” von Jacob Banks stammt. Dabei geht es in dem Song um das Übertreiben von etwas, was man sehr gerne mag. Allerdings hat dies eine selbstzerstörerische Auswirkung auf das eigene Leben. So heißt es im Song: “Chainsmoking your love can’t be good for my sanity, can’t be good for my lungs.”

Kettenrauchen als eine Metapher für das Übertreiben mit etwas, das man liebt. Geht es der Menschheit genauso mit ihrer Liebe zur Natur?

Eine Star-Besetzung, die seinesgleichen sucht

Für alle, die es genau wissen wollen, wer alles im adidas-Kurzfilm zu sehen ist: James Harden, Lionel Messi, Paul Pogba, Von Miller, Pharrell Williams, Kris Bryant, Carlos Correa, Candace Parker, DeAndre Hopkins, Pusha T, Damian Lillard, Karlie Kloss, David Beckham, Garbiñe Muguruza, Alexander Wang , Aaron Rodgers, PK Subban, Paige Tapp, Chiney Ogwumike, Brandon Ingram, Jeremy Lin, Kristaps Porzingis, Derrick Rose, Tracy McGrady und Lindsey Horan.


Dieser Artikel wurde gesponsert von adidas



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.