Neuentdeckung: Neo-Soul von J.Lamotta

0

Die Musik einer Israelin mit marokkanischen Wurzeln sorgt bei uns gerade für extrem gute Stimmung. J.Lamotta nennt sich die Dame, die während ihres Studiums am Jazz Institute in Tel Aviv zwar die Möglichkeit bekam ihr Stipendium in New York abzuschließen, sich stattdessen aber dazu entschied, das Studium abzubrechen und lieber nach Berlin zu ziehen.

I don’t want to continue in that direction, I don’t feel like singing only jazz standards.

Hier in der Hauptstadt wohnt sie nun und produziert ihren wunderbaren Neo-Soul-Sound. Ihr letztes Album “The Conscious Tree” wurde bereits im November 2017 veröffentlicht und ist auf Jakarta Records erschienen.

Mit einer Mischung aus R&B, Hip-Hop und Soul erinnert ihr Sound ein wenig an Erykah Badu zu ihren besten Zeiten. In dem Song “Deal With That”, zu dem sie gestern ein Video veröffentlichte (siehe oben), schlägt sie eine weitere musikalische Brücke und vereint Neo-Soul mit englischen und arabischen Lyrics. Ein sehr schöner Song, viele weitere hört man auf dem Album:

Denen, die ein bisschen mehr über die Künstlerin erfahren möchten empfehle ich das Interview mit ihr drüben bei electru! Von dort stammt auch das Zitat.


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here