Cover Art by Katja Barenscher

Musikalisch gibt es dieses mal eine kleine Zeitreise in die verrauchten Salsa und Mambo Clubs Latein Amerikas der 60er und 70er Jahre!
Also, Tanzpartner/in suchen und rauf aufs Paket! Und wenn beides nicht vorhanden, dann zumindest ein anständiger Schluck vom guten Rum! „Salud“!!

… schreibt unser Hamburger Sunday Joint Resident Djanzy zu seinem ersten Tape im Jahr 2018 und ich kann dem eigentlich nichts weiter hinzufügen.
Tropical und Latin mit viel Jazz, Funk, Samba und Rumba. <3

Mirror / Download

Tracklist
00. Djanzy Intro
01. The Lat-Teens – Mary Wanna
02. Alfredito Valdez – Carmelina
03. Orchestra Harlow – El Malecon
04. Alfredito Linares – Macchu Picchu
05. Armando Peraza – Viva Peraza
06. Sexteto Electronico Moderno – Divagando
07. La Sangre Caliente – La Culebra
08. Tito Puente – Hit The Bongo
09. Michel Legrand – Maracaibo
010. The Art Blakey Percussion Ensemble – Cubano Chant
011. Ray Barretto – Pastime Paradise
012. Israel ‚Cachao‘ López – Es Diferente
013. Los Papacitos – Jazzy
014. The Alegre All-Stars – Manteca
015. Chango Y Su Conjunto – Salsa 73
016. Los Blacanguay – La Palmadita
017. Black Sugar – Viajecito

Cover Art by Katja Barenscher


Sunday Joint Archiv

Höre dich durch unser Sunday-Joint-Archiv und abonniere den Podcast (iTunes) oder folge uns auf Hearthis, Soundcloud oder Mixcloud.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here