Dope- und Downbeats sind die Spezialität des Berliner DJs Wurstfinga, der uns bereits im letzten Jahr mit zwei wunderbaren Tapes zum Kopfnicken brachte.
Heute freue ich mich, dass er uns nun auch einen exklusiven Sunday Joint gedreht hat, der seinem Namen alle Ehre macht. Denn er schickt uns mit seinem Dübel, für den er neben exzellenten Beats auch einige Audio-Zitate diggte, auf einen wunderbaren Sonntags-Flug. Eine fette Kassette!

Download / Mirror

Wurstfinga im Interview

Wer bist du, was sind deine Wurzeln, wo lebst du und was machst du?
Ich beschäftige mich seit meinem 16. Lebensjahr mit Hip Hop und dem auflegen. Aufgewachsen in einer schönen Ostseestadt, jetzt seit 14 Jahren in Berlin und genieße das Treiben. Mein prägendster musikalischer Einfluss war die D.I.T.C. Crew.

Was ist die Idee zu deinem Sunday Joint?
Den Namen zum Programm machen und die Hörer auf einen Film schicken, daher auch die vielen Zitate mit unterschiedlichen Messages und verträumten Beats. Es geht darum einen Gang herunter zu schalten, den Stress zu vergessen um auf neue Ideen und Gedanken zu kommen.

Welchen Stellenwert hat Musik in deinem Leben?
Musik steht weit vorne. Ich suche viel nach neuen Beats und entdecke dadurch aktuelle gute Produzenten. Es lohnt sich jeden Abend noch einmal eine Stunde lang zu stöbern. In allen Genres.

Was war deine bisher prägendste musikalische Erfahrung?
Als ich damals die Stadt verlies, haben wir eine letzte illegale Veranstaltung auf dem Gelände eines Gaswerkes veranstaltet. Dort hat sich die ganze alternative Szene getroffen, überall standen brennende Mülltonnen und ich habe vor einer Menge Freunde gespielt.

Wie sieht für Dich ein perfekter Sonntag aus?
Ausschlafen, ein ausgiebiges Frühstück, eine Badewanne, ein Spaziergang und so lange es geht nicht an den Montag denken.

Vinyl, digital, egal?
Egal. Ich sammele Schallplatten, aber lege aktuell nicht mit ihnen auf. Dank der Technik habe ich mehr Möglichkeiten und kann mich in unterschiedlichen Musikrichtungen ausprobieren, die es ermöglichen meinen Horizont zu erweitern.

Tracklist:
01. Kutmah – Bury Me By The River (feat. Gonjasufi)
02. Link – Fredo
03. Toonorth – Smokeyquartz
04. Flavors and Chief. – Luminous
05. Instrumentalist – Flava
06. Dj Krush – The Loop (Sicaa Flip)
07. Drae Da Skimask – Holdin’ w/ Goodie Mob – Cell Therapy
08. S8JFOU – Other
09. Harry Hawaii – One Minute
10. Kupla – Aurora
11. S. Fidelity – Bounce With Me
12. Rejjie Snow – The Rain
13. Saito & Lester, Nowhere – Mongolfiere (w/ minthaze)
14. Drwn. – Swim
15. Lord Folter – Zurreal (prod. Flitz&Suppe)
16. Torky Tork & Ghanaian Stallion – High
17. FloFilz – Gitdown (Instrumental) w/ Artifacts – C’mon Wit Da Git Down
18. Mounika. – To The Beach
19. Tusken. – Yobacca
20. Jincallo – KBB (feat. Elos)


Sunday Joint Archiv

Höre dich durch unser Sunday-Joint-Archiv und abonniere den Podcast (iTunes) oder folge uns auf Hearthis, Soundcloud oder Mixcloud.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.