Marietta Slomka hatte gestern Dorothee Bär (CSU) im Interview. Unsere künftige Staatsministerin für Digitalisierung wurde zu ihrem Arbeitsbereich befragt und sollte aufzeigen, was die neue (alte) Koalition hier so vor hat. Breitbandausbau und schnelles Internet spielt dabei nur eine überschaubare Rolle, dafür hat die Ministerin Visionen und will den Weg für Flugtaxis bereiten.

Das lässt mich ehrlich gesagt ein wenig mit offenem Mund da stehen. Wie viel Arroganz (designierter Gesundheitsminister Jens Spahn), Inkompetenz (Drogenbeauftragte Marlene Mortler) und Naivität kann man eigentlich in so eine Bundesregierung packen?

via Ronny


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

  1. Ich sitze gerade im Büro. Das Büro befindet sich zwischen Bremen (600.000 Einwohner) und Oldenburg (170.000 Einwohner) relativ ländlich. Hier haben wir DSL 2000. In dieser Firma müssen 30 Mitarbeiter über diese DSL-2000-Leitung gleichzeitig im Web arbeiten.

    Unter Digitalisierung verstehe ich, dass man im Web arbeiten kann, ohne Rücksicht darauf nehmen zu müssen, dass ein Windows-Update soviel Bandbreite im Büro frisst, dass man nicht mal mehr einen simplen Kommentar bei den Blogrebellen posten kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .