Dowbeat meets Neo Soul: Anne Suu & B-Side im 10×2 Interview

0

Es brauchte nur ein paar Takte, bis mich die schleppenden Downbeats von B-Side mit dem wunderschönem Neo-Soul-Gesang von Anne Suu in ihren Bann zogen. Gemeinsam veröffentlichen die beiden am 13. April ihre EP “Dripping Light”. Fünf Tunes stark ist die EP, allesamt mit stabilem Trip-Hop/Downbeat-Gerüst und obendrauf die Vocals von Anne Suu.

Anne Suu wurde in Ostdeutschland geboren, flüchtete mit ihrer Familie dann in den Westen, sozialisierte sich musikalisch im Dunstkreis der Kölner Rap-, Soul- und Jazzszene und später in Berlin, wo sie heute lebt. Sie ist eine Vollblut- und Vollzeit-Musikerin, die ihrer ersten Liebe, dem deutschen- und amerikanischen Soul und Rap der 1990er Jahre, stets treu blieb und diesen mit dem Neosoulgesang der frühen 2000er Jahre kombiniert.

B-Side wohnt ebenfalls in Berlin und produziert schon seit einiger Zeit Hip-Hop-Instrumentals für Künstler wie z.B. Teknical Development, aber auch Boom-Bap-lastige und atmosphärische Down- und Trip-Hop-Beats, die er auf Chillhop Records, Radio Juicy oder Dezi-Belle veröffentlichte. Auf dem Label Dezi-Belle wird kommenden Freitag ebenfalls”Dripping Light”, die EP der beiden, erscheinen.

B-Side und Anne Suu beim Interview im Park am Gleisdreieck in Berlin

Da mich der Sound von Anne Suu und B-Side Berliner wirklich begeisterte, lag es nahe, die beiden einmal in ein Kreuzverhör zu nehmen und ihnen mit einem 10×2-Interview auf den Zahn zu fühlen. (Videointerview oben im Player)

Anne Suu & B-Side – Everyday

 

Anne Suu x B-Side – Dripping Light (EP)




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .