Aus Scheiße Geld machen: Das Geschäft mit den SANIFAIR-Gutscheinen

0

Wir kennen sie alle: die Sanifair-Gutscheine die man erhält, wenn man auch Deutschlands Autobahn-Raststätten seine Notdurft verrichten muss. Das kleine oder große Geschäft ist schon lange Zeit nicht mehr kostenlos. 70 Cent muss man für den Eintritt ins Wasserklosett hinblättern. Von diesen 70 Cent werden einem 50 Cent in Form eines Gutscheins erstattet, mit dem man dann in den angeschlossenen Tankstellen Speisen und Getränke zu mächtig überteuerten Preise einlösen kann. Das ist ein ganz großes Geschäft für die Betreiber, denn laut dem RBB werden jährlich Gutscheine im Wert bis zu 20 Millionen Euro einfach nicht eingelöst!

Das Geschäft mit dem Geschäft läuft für die Privatisierungsgewinner und Betreiber Tank & Rast so dermaßen gut, dass sie ihre Hochsicherheits-Toiletten nun auch in Einkaufszentren einbauen. Auch hier bekommt man Gutscheine, die man allerdings in nur sehr wenigen Geschäften einlösen kann.

Diese und weitere beschissene Details zum großen Geschäft mit der Notdurft hat Rayk Anders in seinem neusten Video zusammengefasst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.