Vorwort: Unter dem Arbeitstitel “Aboboxcamper” veröffentlicht unser Nachwuchsrebell Marlon von nun an Artikel, in denen er seine liebsten Youtube-Channels und Youtuber vorstellt. Der Begriff “Aboboxcamper” beschreibt übrigens Abonnenten eines Youtube-Kanals, die ständig ihre Youtube-Start- oder Kanal-Seite aktualisieren, weil sie auf ein neues Video ihres Lieblings-Youtuber warten.

Julien Bam heißt mit ganzem Namen Julien Zheng Zheng Budorovits und er ist ein deutscher Webvideo-Produzent. In seinen Videos geht es hauptsächlich um Fotografie, Comedy, tanzen, Musik und Lifestyle. Mit seinen fast 5 Millionen Abonnenten zählt Julien zu den erfolgreichsten YouTubern Deutschlands.

Julien Bam wurde am 23. November 1988 in Aachen geboren, lebte aber auch schon in Singapur und wohnt aktuell in Köln. Er hat sich seine Fähigkeiten im Fotografieren und die Filmtechnik selbst angeeignet. Am 19. Februar 2012 veröffentlichte er sein erstes Video auf seinem YouTube-Kanal Julien Bam. Zuvor war er auf dem Kanal JuBaFilms aktiv, dort hat er mit Gong Bao und Michael Hilli hauptsächlich Kurzfilme hochgeladen.

Julien Bam ist ein Breakdance-Tänzer, dies zeigt er auch oftmals in seinen YouTube-Videos. Demnächst eröffnet er sogar eine Breakdance Tanzschule, die BAMSCHOOL.

2015 wurde Bam für sein Video “Most Epic Dance-Moves” mit der 1 Live Krone ausgezeichnet. 2016 gewann er dann den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie “Person of the Year Male”.

Ebenfalls 2016 war er bei dem Kids Choice Awards in der Kategorie “Lieblings-Videoblogger Deutschland, Österreich und Schweiz” nominiert, allerdings gewann Dagi Bee.

Mir gefällt Julien Bam sehr gut, denn er hat zur jeder Situation den perfekten Durchblick und ist immer sympathisch gegenüber seiner Community. Außerdem feiere ich seine Videos, weil er so viel Liebe in jedes einzelne Detail steckt. Hier ein paar Beispiele:

HeyJu

HeyJu ist ein Format in dem er meist alberne fragen von seinen Zuschauern gestellt bekommt und sie dann mit kurzen Klips beantwortet die meist noch alberner sind also die fragen, mir gefällt an diesem Format die zufälligen Klips und fragen und natürlich gefällt mir auch sein Humor in diesem video.

Parodien

Was soll man zu diesem Video noch viel sagen…
Julian parodiert meist die Songs von anderen YouTubern und die Lieder sind fast immer besser als die Originalen.

Trickshots

In diese Videos investiert er meist mehr Zeit und Mühe, als in seine anderen. Trickshots müssen immer perfekt getimt sein und natürlich perfekt geworfen. In der Regel dauern die Aufnahmen für so ein Video mindestens eine Woche.


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.