Rap ist am Arsch, sagt Heinz Rudolf Kunze

1

Nicht wird übrigbleiben, jar nüscht!1!

Der Sänger und Songschreiber Heinz Rudolf Kunze (61) kann mit Rap überhaupt nichts anfangen. „Das ist für mich menschenfeindliches Gestammel mit Musikverzicht“, sagte der Kunze der Deutschen Presse-Agentur in Hannover. „Von der ganzen Rapmusik, bei der nur jemand zu Schlagzeug und Bass rumlabert, wird nichts übrigbleiben“, glaubt der Musiker aus der Nähe von Hannover. „Da kann kein Titel ein Golden Oldie werden, weil es keine Melodie gibt und niemand mitsingen oder mitsummen kann.“
Quelle: rtl.de

… so Heinz Rudolf Kunze mit dem 12drölften Kommentar zum Echo.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

via Audio88 & Yassin

1 KOMMENTAR

  1. Du dummes Stück Scheisse, deine Musik ist längst nicht mehr zeitgemäß. Rap ist die Zukunft, wir sind die Zukunft und wir geben einen Scheiss auf deine alte Drecksmucke. Friss das Bitch.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.