Zu einem unserer schönsten Erlebnisse im vergangenen Jahr gehörte das Sziget Festival in Budapest. Mitten im Herzen der Stadt, auf einer wunderschönen Insel gelegen, der Island Of Freedom, findet seit 25 Jahren das bunte, abwechslungsreiche und freundliche Festival statt. Auch dieses Jahr werden wir erneut mit unseren beiden Jungs mitfeiern und zwei von euch können das auch, denn am Ende des Artikels könnt ihr 1×2 Tickets gewinnen!

Wie es dort letztes Jahr zuging könnt ihr euch in unserem Festival-Recap ansehen. Fotos findet ihr am Ende des Artikels.

Gestern wurde nun das finale Line-Up des Sziget 2018 bekanntgegeben (siehe unten), was ich zum Anlass nahm, unsere Top-9 der dort spielenden Künstler und Bands zusammenzustellen. Natürlich gibt es neben diesen sieben Acts noch viele weitere Shows, die wir uns ansehen werden, auf diese freue ich mich aber am meisten.

Unsere Top-9 des Sziget Festivals 2018

Platz 9: Bonobo

Der einzige Künstler in dieser Liste, den ich bereits live gesehen und gefeiert habe ist Bonobo. Seine Musik begleitet mich bestimmt schon seit 18 Jahren, sprich von Beginn seiner Karriere an. Der Sound des Briten ist unverwechselbar und er verzaubert immer wieder mit der besondere Atmosphäre, die er in seinen Songs schafft. Mein absoluter Lieblings-Tune des Briten ist und bleibt Cirrus:

Platz 8: Gorillaz

Ganz klar stehen Gorillaz in dieser Liste. Mit Spannung erwarte ich eine faszinierende Show mit vielen Effekten und bestenfalls Überraschungs-Gästen on Stage. Die Briten verfügen über genug Songs in ihrer Diskographie, um die Massen in Stimmung zu versetzten. Hoffentlich feuern sie die Hits auch ab.

Platz 7: Arctic Monkeys

Rock-Songs und Stromgitarren kommen eher selten in meiner Musiksammlung vor. Eine der Ausnahmen machen hier Arctic Monkeys. Ihr Debüt-Album „Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not“ aus dem Jahr 2006 habe ich damals bis zum umfallen gehört.

Ihr letztes Album wurde von der Presse eher vorsichtig behandelt, viele fragten sich auch, ob die „Arctic Monkeys jetzt nur noch die Monkeys“ sind. Ich werde das auf dem Sziget Festival höchstpersönlich überprüfen! Zur Einstimmung greife ich allerdings lieber nochmal auf einen ihrer Mega-Tunes aus dem Jahr 2006 zurück:

Platz 6: Fink

Ebenfalls im Jahr 2006 veröffentlichte Fink das grandiose Album „Biscuits For Breakfast„, das ebenfalls bei uns in Heavy-Rotation lief. Seine musikalische Karriere startete jedoch viele Jahre früher, genauer gesagt in den Neunzigern, wo alles in der Rave- und Trip-Hop-Szene begann. Von da ab entwickelte sich Fink ständig weiter. Über Dub hin zum Indie-Rock und Blues. Ich bin sehr gespannt auf diesen hervorragenden Künstler, den ich musikalische schon seit seinen frühen Anfängen höre und beobachte.

Platz 5: Little Dragon

Die schwedische Synthpopband Little Dragon gründeten sich auch im Jahr 2006 und seitdem produzierten einige Alben. Die schwedisch-japanische Sängerin Yukimi Nagano gastierte zudem bei vielen Songs anderer Künstler und Produzenten, wie bei Drake oder bei den Gorillaz. Mein Lieblings-Song mit der Frontfrau der Band ist und bleibt allerdings „Wildfire“ aus dem Jahre 2011, produziert von SBTRKT.

Platz 4: Nick Murphy fka Chet Faker

Den australischen Soul-Sänger Nick Murphy, ehemals bekannt als Chet Faker, stand das erste mal im Jahr 2014 auf meiner Liste. Damals veröffentlichte er den Song „Gold“, in dessem schönen Video ansehnliche, junge Damen im David-Lynch-Style Rollschuh fuhren. Neben seinen eigenen Produktionen singt Nick Murphy auch immer wieder für andere Künstler, unter anderem für Kaytranada, Flume oder auch Bonobo. Mal sehen, was er 2018 on Stage zu bieten hat.

Platz 3: Bilderbuch

SCHICK SCHOCK! Ach, was hat uns das Album aus dem Jahre 2015 vom Hocker gehauen. Es lief bei uns den kompletten Frühling durch bis zum Herbst. Auch „Magic Life“, das letzte Album der österreichischen Jungs, brachte zahlreiche hausinterne Hits hervor.

Das Ding ist, dass ich sie trotz mehreren Blog-Features und Interviews mit Bilderbuch noch nie live gesehen habe. Diese Schande hat in Budapest ein Ende und ich bin ich mache mich lieber jetzt bereits textsicher, damit ich schön mitgrölen kann!

Platz 2: Desiigner

Der US-Rapper Desiigner bereichert seine schwer verständlichen Lyrics durch viele Laute, die aus dem heutigen Trap-Biz nicht mer wegzudenken sind. Brrrrah! Skirrrt!

Desiigner live

Seine Performances sollen nicht minder auffällig sein und schon im Jahr 2016 haben wir die Empfehlung ausgesprochen, bei einer Desiigner-Show besser Gummistiefel zu tragen. Den Grund hierfür und vier weitere fünf Fun Facts zu seinem damaligen Chart-Hit „Panda“ findest du hier.

In seinem letzten Video zum Song „Priice Tag“, der hier in unserer Sziget-Reisegemeinschaft in häufiger Wiederholung wiedergegeben wird, wirkt Desiigner sehr sympathisch und auch etwas „erwachsener“. Ich bin sehr gespannt, was der Mann im Jahr 2018 live so auf dem Kasten hat.

Platz 1: Kendrick Lamar

Kendrick Lamar, Dicker!! Rapper, Songschreiber, Pulitzer Preis Gewinner, Megastar. Kein anderer us-amerikanischer Künstler sorgte in den vergangenen Jahren mit seinen Songs, Produktionen und Lyrics für so viel Aufmerksamkeit wie Kendrick Lamar. Live habe ich ihn noch nie gesehen, außer natürlich Videos von den vielen Auftritten bei US-Shows. Ich bin schwer gespannt wie und was dieser Mann an den Start bringt und wen vielleicht sogar mitbringt (SZA?).
Checkt unbedingt auch auch die NOISEY Doku „Bompton: Growing up with Kendrick Lamar„.

WIN: Wir verlosen 1×2 Tickets für das Sziget 2018!

Wie bereits im vergangenen Jahr freuen wir uns, dass wir nicht alleine nach Budapest reisen werden, denn wir können noch zwei von euch einladen. Wer also vom 8. bis 15. August 2018 Zeit und Lust hat und eines der schönsten Festivals in Europa kostenlos erleben möchte, kann bei uns 1×2 Tickets gewinnen!
Schreibt für die Teilnahme an der Verlosung eure Top-5 Acts des diesjährigen Sziget Festivals in die Kommentare unter diesem Artikel.

Teilnahmebedingungen / Disclaimer
Teilnahmeschluss ist der 2. Juni 2018, der/die Gewinner_in wird bis zum 6. Juni 2018 benachrichtigt. Teilnahme ab 18 Jahren, Gewinner werden durch Zufallsgenerator ausgelost, Gewinn ist nicht übertragbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Unterkunft und Reisekosten werden nicht übernommen. Zur Teilnahme an der Verlosung muss eine gültige Mailadresse hinterlegt werden, die zur Kommunikation nötig ist. (Mehr zum Thema Datenschutz findet ihr in unserer Datenschutzerklärung.)

Wer kein Glück hat aber trotzdem hin möchte kann hier Ticket kaufen.

Das Lineup des Sziget Festivals 2018 (A-Z)

Alle Farben, Arctic Monkeys, Asaf Avidan, Aurora, Bastille, Bilderbuch, Blossoms, Bonobo live, Borgore, BØRNS, Cigarettes After Sex, Clean Bandit, Damian Lazarus & the Ancient Moons, Delta Heavy, Desiigner, DJ Licious, Don Diablo, Dua Lipa, Everything Everything, Fever Ray, Fink, Flux Pavilion, Gogol Bordello, Goo Goo Dolls, Gorgon City live, Gorillaz, Halott Pénz, Jan Blomqvist, Joe Goddard (live), JP Cooper, Kaleo, Kendrick Lamar, King Arthur, King Gizzard & The Lizard Wizard, KSHMR, Kygo, La Femme, Lana del Rey, Lemaitre, Lewis Capaldi, Liam Gallagher, Lianne La Havas, Little Dragon, Lykke Li, Michael Calfan, Milky Chance, , Mumford & Sons, My Baby, Nick Murphy fka Chet Faker, Nothing But Thieves, Oscar and the Wolf, Parov Stelar, Pertubator, Petit Biscuit, Punnany Massif, Rhye, Scarlxrd, Seasick Steve, SG Lewis, Shame, Shawn Mendes, Slaves, Sofi Tukker, Stormzy, The Kooks, The Living End, The War on Drugs, Tujamo, Unknown Mortal Orchestra, Vad Fruttik, What So Not, WhoMadeWho, Wolf Alice, Yellow Claw, Yellow Days, Zara Larsson, Zhu, Zonderling + many more artists across over 50 stages.

Impressionen vom Sziget 2017

Sziget Main Stage (© Blogrebellen)
(© Blogrebellen)
„Before I Die“ (© Blogrebellen)
(© Blogrebellen)
Marteria (© Blogrebellen)
(© Blogrebellen)
(© Blogrebellen)

 


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

60 KOMMENTARE

  1. Alle Farben (Boatparty!)
    Gorillaz
    Liam Gallagher
    Mumford & sons
    Bastille

    (Erster Kommentar wurde nicht gespeichert – falls doch bitte löschen)

  2. Ganz klar!
    Lana del Rey
    Kygo
    Bastille
    Dua Lipa
    und LaBrassBanda auch wenn ich die in deiner Auflistung nicht gefunden habe KOMMEN SIE 🙂
    Wäre so der Hammer! Budapest ist so schön im Sommer 🙂

  3. Asaf Avidan!! Ganz klar No.1 🙂
    Tujamo
    Lykke Li <3
    Bastille
    Alle Farben
    Sommer pur, ich kann's fast jetzt schon spüren..
    **Peace**

  4. Schwierig bei dem Line-Up nur 5 zu benennen, aber here we go (ohne spezielle Reihenfolge):

    Goo Goo Dolls
    Cigarettes after Sex
    The War on Drugs
    Petit Biscuit
    Everything Everything

  5. Ich würde mich auf jeden Fall auf die ARCTIC MONKEYS freuen, da ich noch nie in den Genuss einer Live-Performance der Jungs kommen durfte. „Tranquility Base Hotel + Casino“ hat mich zwar noch nicht vollends überzeugt, aber vielleicht kann es das live?

    Dann bin ich großer Fan von BØRNS. Ich mag einfach diese Mischung aus verträumtem und powervollem Indie-Pop sehr. „I was there when you fell from the clouds..“

    KENDRICK! Muss man eigentlich nichts mehr zu sagen. Für viele spätestens mit DNA im Rap-Olymp angelangt, hat er das für mich bereits mit „To Pimp A Butterfly“ erreicht ???

    KING GIZZARD & THE LIZARD WIZARD!!!! Ich liebe sie! Alles! Diese Stoner-Psychedelic-Was-Auch-Immer-Gerade-Gefällt-Rock-Titanen sind einfach irre Musiker, ich liebe den oft orientalischen Einschlag im Soundgewand und ja.. will sie einfach nur live sehen und frei drehen ???

    MUMFORD & SUNS. Kennst auch jeder, hab ich aber leider auch noch nie live sehen können 🙁

  6. Aaaaah, der Wahnsinn, das klingt nach einer großartigen Zeit mit so so vielen tollen Künstlern, da fällt die Entscheidung schwer,aaaaber muss ja getroffen werden, here we come:

    1. Fever Ray
    2. Liam Gallagher
    3. Lykke Li
    4. Brooklyn Bounce (warum immer ernsthaft sein? :D)
    5. Milky Chance

    Nun feste alle Daumen gedrückt, da ich das -wie alle anderen hier auch- uuunbedingt mal erleben möchte!

  7. Meine absoluten Top5 bei Sziget sind:

    The Kooks
    Lana De Ray (weil Hallo?! es ist Lana del Ray)
    Don Diabolo
    The Kooks
    Arcric Monkeys

    Und die fünf live zu sehen, wäre mein absolutes Highlight des Sommers.

  8. My top 5 line up:
    1. THE WAR ON DRUGS
    2. CIGARETTES AFTER SEX
    3. LIANNE LA HAVAS
    4. KYGO
    5. BONOBO LIVE

    Fingers crossed now ???

  9. sorry peter, locker aus der reihe – top 10 sziget all stars

    1. Másfél – Funkytown
    https://www.youtube.com/watch?v=kF68wtG8AHw
    saxophone – porno – fadfinder

    2. Anorganik
    https://archive.tilos.hu/sounds/mixek/anorganik_feat_szocs_gergo-tilos_sator_010803.mp3
    gabor deutsch – mole listening pearls – tilos

    3. Ludmilla
    tilos.hu/sounds/mixek/ludmilla_futureboy-tilos_sator_1_010803.mp32
    https://archive.tilos.hu/sounds/mixek/ludmilla_futureboy-tilos_sator_2_010803.mp3
    tilos.hu – finger lickin – part 1/https://archive.

    4. Systema Solar
    https://www.youtube.com/watch?v=CjoOBLrSfdw
    el presidente – escobar – wm2018

    5. Dub Pistols
    – – –
    6. Fun Lovin Criminals

    7. Stereo MCs
    -!!-!!-
    8. Brand New Heavies
    ********************
    9. Adam Freeland
    https://www.youtube.com/watch?v=T78cRndizCE

    barry legal

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .