Liebes Auditorium,

Die #welleonelove Folge 242 ist da. Wir starten sanft mit Beats und stellen das George Fitzgerald-Album vor, bei dem unter anderem auch Bonobo mitgewirkt hat. Wir legen Augenmerk auf großartige elektronische Musik aus Südamerika und zelebrieren Uji, Nicola Cruz, sowie das aktuelle Album der hinreißenden Formation Matanza. Wir betrauern Ear a.k.a. Boundzound, Selektor Florian erzählt seine persönliche Geschichte mit Seeed. Außerdem haben wir uns ein bisschen in Manchester’s Musikszene umgehört und haben zum Schluss etwas Jazz in der Hinterhand. Kommt gut durch die Woche,

Euer Radio Zärtlich

 




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelDownbeats & Trip-Hop: RSN – Sunday Joint
Nächster ArtikelTweet des Tages: Sommergedanken
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.