“Nazis brauchen keinen Badespaß” Alexander Gauland wurden beim Baden die Klamotten geklaut

0

Anfangs wusste man noch nicht genau, ob sich diese Geschichte tatsächlich so ereignet hat, aber mittlerweile wurde sie bestätig (siehe weiter unten)!

Dem AfD-Mann Alexander Gauland wurde vergangenes Wochenende beim Baden am Heiligen See in Potsdam die Klamotten geklaut. “Nazis brauchen keinen Badespaß”, soll der Dieb der gauländischen Textilien beim Wegrennen noch gerufen haben.

Nachdem es anfangs nur einen Tweet dazu gab, schickte der vermeintliche Augenzeuge ein Bild nach, auf dem ein alter Mann in Badehose und in Begleitung eines Polizisten von hinten zu sehen ist. Dabei soll es sich um Herren Gauland handeln, der von seinem Beinkleid beraubt von dannen zieht.

Für mich der Held der Woche!

Update: Der Staatsschutz ermittelt!

Der Diebstahl führte zu einem Polizeieinsatz, wie eine Polizeisprecherin der MAZ bestätigte. „Aufgrund einer durch den bislang unbekannten Täter getätigten Äußerung, kann ein politischer Hintergrund der Tat nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grunde hat der polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen übernommen, die derzeit weiter andauern“, so die Sprecherin. Aufgrund der laufenden Ermittlungen wurden keine weiteren Auskünfte erteilt.
Quelle: MAZ

via kfmw


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.