Raumfahrt: Falscher Alexander G. ins All geschossen und Mitflieger vergessen

0

Aus der kasachischen Steppe startete gestern die Sojus-Rakete mit dem deutschen Astronauten Alexander Gerst in Richtung Internationale Raumstation. Doch nun stellte sich heraus, dass eigentlich ein anderer Alexander G. ins All geschossen werden sollte. Zudem vergaß man wohl eine weitere Person mitzunehmen, die unterwegs raus gelassen werden sollte.
So ein Ärger…

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.