Mein Musik-Konsumverhalten hat sich vor etwa anderthalb Jahren radikal geändert. Das ist meiner Meinung nach auch relativ normal, denn es änderte sich in meinem bisherigen Leben schon sehr oft. In der Jugend hörte ich Musik von Kassetten und Schallplatten, dann kam die CD, später iTunes und heute ist es fast ausschließlich Spotify.

Dieser (und andere) Streaming-Anbieter haben sich durchgesetzt und sind aus dem Konsumverhalten vieler Menschen nicht mehr wegzudenken. Dabei sind diese Streaming-Dienste ein Segen und Fluch gleichzeitig. Für die einen sind sie ein ewiger Quell an neuer und alter Musik, in dem man – wenn man sich zurecht findet – viele neue und alte Songs (wieder)entdecken kann. Für andere ist genau diese scheinbar unendliche Auswahl genau das, was sie abschreckt. Was soll man denn überhaupt hören und wie finde ich einen Weg durch diese Masse an Titeln? Übersichtlicher und vielleicht sogar einfacher ist es da, wenn man nur einen überschaubaren Pool an Vinyls oder CDs besitzt, den man je nach Stimmung durchsucht und Musik gezielt auswählt.

Spotify-Playlisten

Im Dschungel der Streaming-Anbieter bieten kuratierte Playlisten Orientierung und einfachen Musikgenuss. Solche Listen gibt es aber ebenfalls zuhauf und das Entdecken der „richtigen“ Liste zu seinem Musikgeschmack und/oder Anlass ist gar nicht so einfach.
Daher möchten wir euch in diesem Artikel zehn unserer Lieblings-Spotify-Playlisten vorstellen, die entweder regelmäßig ergänzt und erweitert werden, oder die einfach so wie sie sind super funktionieren.

New Music selected by Blogrebellen

  • Style: Urban, Soul, Hip-Hop, sometimes Electronic, Indie
  • Geeignet für: Office, Zuhause, Draußen
  • Aktualisierung: (fast) täglich
  • Erstellt von: Blogrebellen
  • Link: zur Spotify-Liste

Der Esel nennt sich bekanntlich immer zuerst, daher starten wir auch direkt mal mit unserer hauseigenen Playliste. In dieser Selektion sammeln wir fast täglich neue Songs, die uns gefallen und die wir eigentlich den ganzen Tag über hören. Sei es im Office, im Garten oder im Auto. Musikalisch würde ich die Auswahl unter Urban Music einordnen, eine Mischung aus Soul, Hip-Hop, entschleunigte Electronic und Indie.

 

Sommer. Sonne. Sonnenschein

  • Style: Bossa, Soul, Funk, Reggae, Rare Groove
  • Geeignet für: Garten, See, Meer, Sonne, Party
  • Aktualisierung: monatlich
  • Erstellt von: Oliver Diestelmann
  • Link: zur Spotify-Liste

Diese Liste könnte durchaus eine der von uns meistgespielten Outdoor-Listen werden, denn -wie der Titel schon verrät- ist sie für Sommer, Sonne und Sonnenschein selektiert worden. Egal ob im Garten, auf der Stadtwiese, am See, am Meer oder im Auto zu einem dieser Zeile – die Musik passt perfekt. Sonnige Bossa- und Rare Grooves, sowie wie „Dont’t call it world“. Klasse!

 

Office Playlist von Factory 92

  • Style: Soul, Jazz, Indie, Hip-Hop, Electronic, Funk, Pop, Urban
  • Geeignet für: Office, Zuhause
  • Aktualisierung: (fast) täglich
  • Erstellt von: Factory92
  • Link: zur Spotify-Liste

Die Liste unserer Bros und Sisses von der Agentur „Factory 92“ aus Hamburg ist für alle musikinteressierten und offenen Hörer geeignet, die gerne neue Sound abseits des Mainstreams diggen. Da das Promoten von Musik ihr Job ist, haben die Kollegen einen ausgeprägten Spürsinn für neue und talentierte Artists entwickelt und begeistern mich immer wieder mit tollen Songs.

 

heratik.de // the plst

  • Style: Beats, Hip-Hop, Boom Bap
  • Geeignet für: die Hood, BBQ, cornern
  • Aktualisierung: unregelmäßig
  • Erstellt von: Ekrem Zubo
  • Link: zur Spotify-Liste

Brother from another Mother Ekrem von heratik.de hat eine extrem stabile Playliste zusammengestellt, die prall gefüllt ist mit jazzy & dope Beats, Hip-Hop und Boom Bap. Zeitlose Kopfnicker-Musik für die Crew in der Hood.

 

Willy’s Mix

  • Style: Hip-Hop, Trap, Urban
  • Geeignet für: die Hood, BBQ, cornern, Poolparty
  • Aktualisierung: (fast) täglich
  • Erstellt von: Willy Iffland
  • Link: zur Spotify-Liste

Bloggerkollege und mittlerweile einer der angesagtesten deutschen Markenbotschafter auf Instagram, Willy Iffland, bringt uns den Sound zum cornern am Pool. Für seine Liste selektiert er aktuelle Urban, Hip-Hop und Trap Tunes, die man an jedem (schönen) Fleckchen der Erde hören kann.

 

Juju Club presents Sonor Rhythms

  • Style: Raw Soul, Tropical Afro, Jazz, deep Funk
  • Geeignet für: draußen, BBQ, Party
  • Aktualisierung: unregelmäßig
  • Erstellt von: Renegades Of Jazz
  • Link: zur Spotify-Liste

„Likes and favorites from Tropical Afro, Raw Soul, Heavy Jazz and Deep Funk we play at our club nights“ beschreibt die Liste schon ganz gut.

 

Peters Soul Selection

Diese Playliste ist eine meiner ältesten, die ich leidenschaftlich pflege. Hier landen alle schönen (Neo) Soul-Songs, die ich digge und die mir gut gefallen. Von Rare-Grooves bis aktuellen Produktionen, diese Liste keinen zeitliches Rahmen und ist fürs Herz gedacht.

 

7undzwanzig Soundtrack

Annähernd 1.000 Songs aus den Genres Neo-Soul, Soul, Beats, entspannter deutscher- und US-Rap, Funk und Pop sind in dieser tagefüllenden Playliste enthalten. Mit dabei sind sowohl aktuelle Tunes, als auch Klassiker aus vergangenen Jahren. Einfach mal auf Shuffle klicken und genießen.

 

Needles and Pins

  • Style: Indie, Folk, Singer-Songwriter
  • Geeignet für: Zuhause, Office
  • Aktualisierung: unregelmäßig
  • Erstellt von: Arno Heinisch
  • Link: zur Spotify-Liste

Es muss ja nicht immer Hip-Hop und Soul sein… all die, die ruhigere Klänge mögen, auf Indie, Singer-Songwriter und Folk stehen, werden sich sicherlich an dieser umfangreichen Liste erfreuen. Eine schöne Selektion zum entspannen.

 

EDP Donnerstag Spät von Carmen Sense

Zum Abschluss noch eine immense Selektion aus Songs unterschiedlicher Genres die ein bisschen heraussticht, denn sie beinhaltet Musik, die vielleicht nicht ganz so sehr zu meinem musikalisches Spektrum passt. Carsten, der mir die Liste empfohlen hat, schreibt Carmens (Bandsalat) Playliste so: „Die Kneipenplaylist von der bezaubernden Bandsalat-Carmen Sense. Feels like Em Drügge Pitter mit Bier anne Theke.“

Playlist-Request

Ich hoffe sehr, dass euch die Auswahl an Playlisten gefällt und würde gerne wissen, welche weiteren Listen ihr hört oder gar selbst kuratiert! Kommentiert doch einfach diesen Beitrag und teilt eure Lieblings-Listen mit uns. Und mit etwas Glück ist deine Playlist im nächsten Artikel mit dabei.

Artikelbild via Pixabay (CC0)


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

6 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .