Die Realitätsverweigerer der BILD über die „Gewalt-Verherrlicher“ von K.I.Z.

0

Dass die BILD ein niederträchtiges Medium ist wissen wir schon lange, doch seit den rechtsradikalen Vorfällen in Chemnitz driftet das Schundblatt immer weiter nach rechts ab und füttert den braunen Rand mit vermeintlichen Argumentationshilfen.
So lässt die Zeitung zum Beispiel kein gutes Haar an der #wirsindmehr-Protestveranstaltung vergangenen Montag in der sächsischen Stadt und hetzt gegen diese. Vor allem die Bands und Künstler, die dort auftraten, bekommen ihr Fett weg und werden gezielt in ein falsches Licht gestellt.

Nach der Punk-Band Feine Sahne Fischfilet wurden nun die Berliner Rapper von K.I.Z. ins mediale Licht gestellt und deren Lyrics, ohne Versand und ohne einen winzigen Funken Ironieverständnis, an den Pranger gestellt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Das die BILD auch schon anders über K.I.Z. berichteten ist den Schreibern dabei total egal. All das haben die Kollegen vom BILDblog ausführlich recherchiert und die hässliche braune Fratze des Springer-Blatts einmal mehr enttarnt.
Absolute Leseempfehlung!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.