Foto: "Mac Miller – splash! Festival 2017" von Nicolas Völcker (CC BY-SA 4.0)

Gestern am späten Abend erreichte mich über die Netzwerke eine Meldung, die mich tatsächlich traurig machte: der us-amerikanische Rapper Mac Miller wurde tot in seinem Haus in Los Angeles gefunden. Ersten Berichten zufolge starb er an einer Überdosis, er wurde nur 26 Jahre alt.
Sein letztes Album “Swimming” läuft bei mir seit Wochen annähernd in Dauerschleife und sein Tiny Desk Konzert war eines der schönsten überhaupt. Zu schade, dass solch ein talentierter Mensch so früh gehen musste. Rest in Peace.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.