Am 18.9. ist es soweit: der e-tron feiert endlich Premiere in San Fransisco. Bisher gab es nur ein paar Prototypen in einer elektrifizierenden Erlkönig-Tarnung. Wir hatten bereits das Vergnügen uns dieses besondere Auto in Kopenhagen anzuschauen.

Audi e-tron (Foto: Peter Ohnacker © Blogrebellen)

Weltweite Neuheit

Neben vielen intelligenten auf die Aerodynamik ausgelegten Design-Elemente, sind uns ganz besonders die virtuellen Außenspiegel aufgefallen. Soweit uns bekannt ist, ist es das erste Serienauto mit virtuellen Außenspiegeln weltweit. BMW hat ebenfalls eine solche Lösung für einen i8 angekündigt. Allerdings wird es hier wohl noch bis zum serienmäßigen Einsatz ein paar Jahre dauern. Wir sind auch ziemlich überrascht, dass diese Lösung weltweit die offiziellen Zulassungskriterien bestanden hat.

Intelligente Assistenten

Die 7-Zoll-OLED-Touchdisplays sind auf der Innenseite der Tür angebracht. Man könnte meinen, dass dies nur technische Spielerei sind. Aber in Sachen Sicherheit, leisten diese intelligenten Assistenten einiges. Sie stellen sich je nach Fahrsituation auf das Umfeld ein. So kann man beim rückwärts Einparken besser den Bordstein sehen und mit hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn alle Szenarien, die wichtig sind, um die Spur zu wechseln, oder eben ein überholendes Auto rechtzeitig zu bemerken. Neben drei Grundeinstellungen kann man per Touch manuel die gewünschte Ansicht ranzoomen und das Bild verschieben.

Audi e-tron (Foto: Peter Ohnacker © Blogrebellen)

Wir sind längst hin und weg von dem High-End e-tron, der noch viele weitere Lösungen mitbringt, die das mobile Leben leichter und vor allem etwas umweltfreundlicher machen!

Audi e-tron (Foto: Peter Ohnacker © Blogrebellen)

Dieser Artikel spiegelt unsere eigene Meinung wieder und ist nicht gesponsert



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.