“Freiwillige Rückkehr” Kampagne und was Henning dazu sagt

2

Wahrscheinlich habt ihr schon von den Plakaten gehört oder sogar welche gesehen, mit der Seehofer und sein Heimatministerium Geflüchtete zur Ausreise bewegen möchte. Die hängen gerade in ganz Deutschland und die Reaktionen darauf sind durchweg beschämend.

Natürlich gibt es auch Menschen, die diese Propaganda nicht hinnehmen möchten und aktiv werden. Neben einigen zerstörerischen Aktionen informiert zum Beispiel Henning mit seinem Brief, wie es ist mit Menschen aus der ganzen Welt zu arbeiten und studieren.
Ich mag Henning.

In den vergangenen 15 Jahren habe ich zusammen mit Menschen aus Ägypten, Kirgisistan, der Türkei, Israel, den USA, aus Kanada, Tunesien, Nigeria, Indien und Russland gearbeitet und studiert.

Weitere Menschen in meinem Freundeskreis kommen aus Costa Rica, China, Syrien, Mexico, Japan, Brasilien, Argentinien, Südafrika, Sudan, aus Somalia und Curacao.

Es ist schön mit euch, bitte bleibt doch hier!

Quelle: Moabit hilft

Neukölln protestiert gegen die Plakate weniger kreativ, dafür handfest:




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.