“One Love” – Reggae wird Weltkulturerbe und Jamaikaner*innen singen vor der Unesco

0

Reggae zählt ab sofort zum immateriellen Weltkulturerbe! Das entschied gestern die UN-Kulturorgsanisation Unesco.

In seiner Begründung schreibt die Kommission der Unesco, Reggae transportiere wichtige Botschaften zu “Fragen der Ungerechtigkeit, des Widerstandes, der Liebe und Menschlichkeit”. Sie sei zugleich “sinnlich und spirituell”.
Quelle SPON

Aus Freude über diese Entscheidung stimmte die Delegation aus Jamaika nach der Rede der jamaikanischen Kulturministerin Olivia Grange gemeinsam den Song “One Love” von Bob Marley an. Gänsehaut!

Hier der Mitschnitt, los geht es ab Minute 4:44:

u.a. via


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.