Warum David Guetta endgültig weg kann

0

Der EDM-Producer und DJ David Guetta kam in der Vergangenheit bei uns meist nicht gut weg. Der Mann sorgt mit seiner Musik und seinem Auftreten für viel Spott und Zündstoff. Letzteres bewies er letztes Wochenende mit einer sehr fragwürdigen Aktion in Saudi Arabien erneut. Im Rahmen einer Party zu einem Autorennen nahe der Hauptstadt Riad spielte Guetta in seinem Set eine Hymne auf den saudischen König Salman.

Damit zog sich der DJ (zurecht) die Wut von Menschenrechtlern auf sich, denn Saudi-Arabien gilt als eines der repressivsten Länder der Welt. Die Regierung des Landes gibt einen Fick auf Menschenrechte und Meinungsfreiheit. Grund genug auch einen Fick auf Guetta zu geben!

Der US-Senat machte den Kronprinzen für den Mord an Jamal Ahmad Khashoggi verantwortlich und will die militärische Hilfe an Saudi-Arabien beenden. Auch die deutsche Bundesregierung verhängte im November Einreisesperren und Sanktionen gegen die Saudis. Nur an Guetta scheint da was vorbeigegangen zu sein.
Quelle: noisey



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.