Ein Blick ins Jahr 2019: Claas Relotius bei Markus Lanz

2

Pünktlich zum Jahresende platzt bei Spiegel die Fake-Bombe und erschüttert das alte Medienhaus in den Grundmauern. Einer ihrer hoch gelobten Reporter, Claas Relotius, ist mit seinen erfundenen Geschichten und Zitaten aufgeflogen und schädigt damit den gesamten deutschen Journalismus. Die Lügenpresse-Schreihälse reiben sich erfreut die Hände am brennenden Asylantenheim und selbst der nicht verblödete Rest der Deutschen fragt sich nun bei jeder journalistischen Story, wie viel Wahrheit wohl in dieser steckt.

Das Thema wird uns locker bis ins neue Jahr hinein begleiten und ganz, ganz sicher wird Claas “Captain Blaubär” Relotius irgendwann in den kommenden Monaten auf dem Sofa von Markus Lanz landen. Nils Markwardt und weitere haben auf Twitter der Lanz-Redaktion schon mal ein paar Fragen vorbereitet:




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.