Der “Bahn-Verspätungsschal” – was eine Pendlerin aus ihrer verlorenen Zeit macht

0

Heute ist der erste Montag im neuen Jahr und heute beginnt in Berlin wieder die Schule. Letzte Woche waren die Autobahnen in und um Berlin noch so unbefahren wie selten, doch heute kehrt der Alltag für viele Menschen zurück. Das heißt Stau und Verspätungen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Mutter von Sara Weber ist Pendlerin im Münchner Umland, zudem eine begeisterte Strickerin und sie hatte die geniale Idee, einen “Bahn-Verspätungsschal” zu stricken. Wie der aussieht und welche Farben sie bei welchen Verspätungen nutzte erklärt die Tochter in ihren Tweets:




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.