Teenies retten schnell und klug einen Jungen, der am Skilift hängt

0

Eine großartige Rettungsaktion ereignete sich in Vancouver. Nachdem ein achtjähriger Junge durch die Stange des Sessellift glitt hing er in lebensgefährlicher höhe und konnte sich noch festhalten.

Die einzigen, die in dieser Situation wussten, was zutun war reagierten schnell und retteten den Jungen.

Was ist genau passiert?

Laut Angaben der Seite Good, saß der Junge mit seinem Vater und seiner dreijährigen Schwester in einem Skilift, als er unter die Sicherheitsstange rutschte und etwa sechs Meter über dem verschneiten Boden baumelte. Der Vater des Jungen versuchte verzweifelt seine Arme zu halten, während er gleichzeitig dafür sorgte, dass seine Tochter in Sicherheit war.

Währenddessen stieg der Skilift immer höher auf den Berg hinauf, ohne dass ein zuständiger Mensch diesen anhielt.

Fünf Jungen am Boden sahen was los war und traten schnell in Aktion. “Die Leute waren da, aber sie standen nur da und schauten den Jungen an, ohne zu wissen, was sie tun sollten”, sagte der zwölfjährige Joshua Ravensbergen, einer der Retter der Vancouver Sun.

Einer der Jungen zeigte auf ein großes Stück orangenes Absperrnetz, welches als Zaun diente. Sie nahmen das Netz und rannten unter den baumelnden Jungen. Zur Verstärkung legten sie Schaumstoff, welches die Pfosten des Skilifts polsterte, in die Mitte.

Der baumelnde Junge stieß seine Skier ab, ließ seinen Vater tapfer los und fiel.

Der Junge landete sicher, wurde aber nach dem Sturz vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Die fünf Teenager bekamen für ihre Heldentat Jahresskipässe.

 

via Kraftfuttermischwerk, Youtube


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.