Real Talk: Biomarke nennt Himalaya-Salz überteuerter Quatsch 

0

Bio- und Drogeriemärkte verkaufen gerne überteuerte Produkte mit fragwürdigen Eigenschaften und einige dieser Läden bekommen dadurch sogar ein schlechtes Gewissen. Der Händler Biomarke nahm deshalb das Produkt Himalaya-Salz aus dem Sortiment, bietet es nun aber wegen hoher Nachfrage doch wieder an. Da sich das für einen Händler in Leipzig aber schlecht anfühlt, ist nun das Regal in dem das Salz steht mit diesem Hinweis versehen:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Auf dem Zettel informiert der Händler über die Hintergründe des Himalaya-Salzes:

  • Das betreffende Salz kommt nicht aus dem Himalaya, dort gibt es kein (Stein-) Salzvorkommen.
  • Es handelt sich um gewöhnliches Steinsalz wie es vielfach auch in Deutschland vorkommt.
  • Ein Großteil der dem „Himalaya“-Salz zugeschriebenen Eigenschaften treffen entweder auf alle Steinsalze zu oder sind frei erfunden. Es ist naheliegend, dass diese „Geschichten“ in Umlauf gebracht worden sind, um einen überhöhten Preis erzielen zu können.

Konsequenter wäre es dennoch gewesen, das Blender-Salz einfach nicht mehr anzubieten. Aber das Schreiben geht schon in die richtige Richtung.

via DressedLikeSalzstreuer