Welle One Love #273

0

Eine neue Woche, eine neue Welle:

Dieses Mal tauchen wir in ungewohnt elektronische Sphären ein und stellen euch Channel Tres und Greentea Peng vor, die wir beide erst diese Woche (für uns) entdeckt haben. Wir betrauern Jah Stitch, der letzte Woche verstarb, kündigen neue Releases von Quantic und Analog Africa an und senden Grüße der Liebe nach Dortmund zu unserem Freund Radius und Black Friction, der eine zauberhafte Odd-Beats-Scheibe geschmiedet hat.

Kommt gut durch – bis Sonntag.

Euer Radio Zärtlich.




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

Vorheriger ArtikelIm Vergleich: King Of Queens vs Fatoni (King Of Berlin)
Nächster ArtikelWTF des Tages: Quentin and his Birdbox Orchestra
Seit Anfang 2013 beehren zwei Typen die Unterhaltungsnische Online Radio. Jeden Sonntag starten Dubbin Flow und Milky Ray ihre Sendung "Welle One Love" live um 20 Uhr und spielen mal Rocksteady, Cumbia, Rap, mal Jazz, Funk und Jungle. Der gemeinsame Nenner ist Dub, die Liebe zu kurzweiligen Beats, Bass und den Blick auf Neues, Altes und Vergessenes ist offensichtlich. Wenigstens 2 Stunden Musik von Vinyl, Kassette und mp3, Quatsch und Besserwissen zwischendrin. Ihre Gäste sind Freunde und Familie, der hauseigene Studiohund Thomas verpasst auch keine Sendung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.